Dokumentation    
   
     
 
 
   
      feedbacker® - Feedbackmanagement ohne wenn und aber

Fehler sind nicht zu vermeiden - unzufriedene Kunden und solche, die deshalb abwandern, jedoch schon.

Ein verlorener Kunde ist für jeden Anbieter ein schmerzlicher Verlust. Neben den Aufwendungen für die Akquisition und den Aufbau der Beziehung zum Kunden gehen auch die Umsätze unwiderruflich verloren, welche mit diesem in der Zukunft hätten realisiert werden können. Um den Umsatz zu halten, muss ein neuer Kunde gewonnen werden. Dies kann je nach Marktentwicklung ein Mehrfaches von dem kosten, was man für die Akquisition des verlorenen Kunden ausgegeben hatte. Durch die negative Mund zu Mund Propaganda des enttäuschten Kunden riskiert man zudem, potentielle neue Abnehmer zu vertreiben. Die Kundenerhaltung nach einem kritischen Ereignis - die so genannte Reparationsfunktion - ist jedoch nur eine von drei wichtigen Aufgaben, welche mit dem Feedbackmanagement wahrgenommen werden können.

Neben der Möglichkeit zur Reparation steckt im Feedbackmanagement ein grosses Imagepotential im Bereich Kundenorientierung und die Chance, über die eingehenden Rückmeldungen, die vom Kunden erlebte Qualität stetig verbessern zu können.

Ein gut organisiertes und richtig ausgelegtes Feedbackmanagementsystem erlaubt es, die drei Potentiale der Kundenrückmeldungen maximal zu nutzen und die Anzahl der Rückmeldungen laufend zu steigern. Dies ist ein wichtiger Punkt, denn wie mehrere Studien zeigen, reichen bisher wegen der hohen Rückmeldehürden und Rückmeldekosten nur 5 - 10% der unzufriedenen Kunden eine Beschwerde ein. Die übrigen lassen es bewenden und wandern enttäuscht zu einem anderen Anbieter ab.

Mit ihrem pragmatischen Ansatz ermöglicht es die Feedbackmanagement-Lösung der feedbacker ag in kurzer Zeit mit einem überschaubaren Einsatz von Mitteln im Bereich Feedbackmanagement entscheidende Schritte zu tun.

Durch das neue Dialog-Angebot auf Ihrer Internetseite schaffen Sie einen Aufhänger, um die Kunden auf den grossen Wert von Rückmeldungen hinzuweisen. Zudem können Sie durch den Einsatz von feedbacker® die Kundenorientierung Ihrer Unternehmung zusätzlich hervorheben und erlebbar machen.

Der speziell auf Rückmeldungen ausgelegte Feedback-Dialog ermöglicht es Ihren Kunden, Rückmeldungen oder Beschwerden ohne grossen Aufwand einzureichen. Damit Sie aus den eingehenden Rückmeldungen einen maximalen Nutzen ziehen können, bietet das Tool mit der Online-Feedbackverwaltung die Möglichkeit, die Rückmeldungen effizient und zeitlich überzeugend zu verarbeiten. Selbstverständlich können durch Ihre Mitarbeiter auch jene Rückmeldungen ins Tool aufgenommen werden, welche nicht direkt über das Internet eingehen. Somit decken Sie mit feedbacker® die Verwaltung und Bearbeitung aller Rückmeldungen mit nur einem Instrument komplett ab. Ein weiteres Highlight des feedbacker®-Tools bildet die Managementauswertung, welche der Unternehmensleitung in konzentrierter Form Informationen zu den eingegangenen Rückmeldungen und zu der Einhaltung der Vorgabezeiten bei der Feedbackbearbeitung bereithält.